Zum Inhalt springen

home

 

nächste Termine:
Mittwoch 26.6.24  19.30 Uhr
im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Seliger Nikolaus Groß   An der Kaiseraue 12  44807 Bochum-Grumme

AKTUELL:

Neue Geschichtstafeln im Bereich Grummer Teiche
Die ersten drei Tafeln sind inzwischen im 1. Bauabschnitt zwischen Herner Straße und Bergstraße aufgestellt worden:

Mitglieder der GGG an der Geschichtstafel an der früheren Mühle

   

Tafel ‚Grummer Mühle‘ an der Bergstraße

Tafel ‚Hof Vierhaus‘

Tafel ‚Hof Bussmann‘

Link zur Großansicht der neuen Tafeln

AKTUELL:

Unter THEMEN berichten wir aktuell über Grumme in der Zeit des Nationalsozialismus. Die GeschichtsGruppeGrumme nimmt mit diesen Texten über Juden-Verfolgung und Zwangsarbeit Stellung gegen rechtsradikale Strömungen in der AFD und in anderen Gruppen. Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit dürfen nicht wieder hoffähig gemacht werden. Wir unterstützen ausdrücklich alle Initiativen, die sich der Diskriminierung und den Vertreibungs-Plänen entgegenstellen und für eine offene demokratische Gesellschaft eintreten.

Gerade das Ruhrgebiet ist ohne Integration von Migranten nicht denkbar. Nach bald 200 Jahren Einwanderungsgeschichte gibt es hier kaum jemanden, in dessen Stammbaum keine Migranten zu finden wären.

Migranten waren und sind wichtige Arbeitskräfte, die Wirtschaft und soziale Systeme am Laufen halten. Doch wichtig sind sie auch in anderer Hinsicht, nur wegen der kulturellen Vielfalt konnte im ‚Schmelztiegel Ruhrgebiet‘ sich ein vergleichsweise offenes Integrationsklima entwickelnen.

Geschichtsforschung ist für die GeschichtsGruppeGrumme kein Selbstzweck, sondern steht im Zusammenhang mit aktuellen Entwicklungen in sozialer, ökologischer und politischer Hinsicht, wie es besonders am Thema Juden-Verfolgung deutlich wird.

IG Grumme